Mir fehlt immer dann der Spaß, wenn ich nachtragend bin!
.
Kannst Du das nachvollziehen?
.
Tatsächlich bin ich nachtragend, auch wenn ich es ehrlich gesagt nicht wahr haben will… denn während ich nachtragend bin, kann nicht wirklich glücklich sein!
.
Inzwischen arbeite ich sehr daran nicht mehr nachtragend zu sein, doch ehrlich … es ist gar nicht mal so einfach!
.
Meine Familie wie auch unser Hund zeigt mir, dass nachtragend sein ganz schön blöd ist…. weil ich zu lange in Situationen und Gefühlen festhänge, die ich doch eigentlich loslassen sollte!
.
Und sicherlich bin ich nicht mehr soooooo nachtragend wie ich es früher einmal war! Das heißt, ich habe schon ganz schön viel geschafft von der negativen Eigenschaft loszulassen!
.
Somit ist es noch ein Feinschliff bis es komplett weg ist…
.
Wenn Du nun einen Tipp für mich hast, wie ich aufhören kann nachtragend zu sein, welcher wäre es? … und bist Du auch nachtragend?
.
.
.
.
Und in meinem Podcast erzähle ich Dir ein paar Beispiele von mir dazu. 

https://challengefacing.podigee.io/

 

Doch hier nun meine Strategie!

Erstmal bin ich mir bewusst geworden, was nachtragend überhaupt bedeutet.

Die Vergangenheit nachtragen in die Zukunft.

Dann ist die Frage, was bringt es mir für Vorteile nachtragend zu sein?

Ich mache Erfahrungen die ich nicht vergessen will, weil ich mich schlecht danach gefühlt habe… und ich will mich beschützen genau davor!

Das ist ganz schön lieb! Doch ich bin mir sicher, ich werde es nicht vergessen…. Und ich bin mir sicher, dass es mein Gehirn automatisch abspeichern wird. Somit brauche ich jetzt nicht daran festhalten!

Warum bin ich mir sicher, dass mein Gehirn daran festhält? Ich erkläre es Dir!

Unser Gehirn nimmt 2000 Reize pro Sekunde auf und selektiert auf ca. 7 herunter…. Unter den 7 sind lebensrettende Sachen und unsere Interessen. Alles andere nehmen wir nicht war!

Ganz schön schlau von unserem Gehirn… und wie anstrengend wäre es wenn wir selektieren müssen!

Außerdem werden gelernte Gewohnheiten abgespeichert und wie automatisch abgespielt. Keiner weiß mehr wie er bewusst Autogefahren ist, denn unser Gehirn macht es von alleine.

Und… unser Gehirn entscheidet sich, 7 Sekunden bevor wir denken, wir hätten uns entschieden, selbst! Heißt jede Entscheidung die wir treffen, war vorher schon klar.

Bei so einer tollen Leistung, kann ich mir doch sicher sein, dass ich loslassen kann und nicht mehr nachtragend zu sein, oder?

By | 2018-12-03T10:53:05+00:00 Dezember 3rd, 2018|Uncategorized|